Herztriebe #002 – Ich gestalte meinen Stamm…

…von Anbeginn, selbstermächtigt & lustvoll!

♥♫.¸¸.•*¨*•.¸¸♫♥

Hier die Einladung zum HeartCamp…

♥♫.¸¸.•*¨*•.¸¸♫♥

Und wer weiter interessiert bleibt kann gerne die Entwicklung des ‚Summer Tribe‘, die Prozesse dabei, unsere Inspirationen, Ideen und Entscheidungen hier auf unserem Blog oder Telegram-Kanal verfolgen. Schaut da ab und zu mal rein – es bleibt spannend…

 

Print Friendly, PDF & Email

Herztriebe #001 – Trara – Der Auftakt …

… und die Details entfalten sich nach und nach

Wir von MonteBasso möchten gerne hier mit einer kleinen Nachrichtenserie beginnen.
Dies ist also ‚Herztriebe Nummer 1‘ mit einem spontanen Video über eine Inspirationen des Wachstums einer Gemeinschaft aus dem Herz – ein Video das zunächst einmal einfach der Startpunkt für ein selbst uns noch unbekanntes Gemeinschaftsexperiment ‚Summer Tribe‘ ist.

Wir werden uns mit dieser und weiteren Nachrichten hier vorstellen, den Sinn und die Weiterentwicklung dieses Projekts vermitteln, die Stimmung bei uns und einige Ideen oder Prozesse transparent machen und Euch, die Leser und Abonnenten, einfach einschliessen.
Alles darf frei geteilt und weiterverbreitet werden.
Denn darum geht es uns: All die Menschen zum Prozess einzuladen, die ‚ihren Stamm‘ nicht nur suchen, sondern ihn selbst frühestmöglich gestalten wollen.
Also bitte gerne Euer Herz, Trieb, Feuer, Manifestations- und Muskelkraft, Eure Wünsche, Kommentare oder Neugier einbringen – jederzeit und ab sofort!

Save the Date:
MO 05. bis SA 10. April – das HeartCamp ‚Zusammenleben‘ zur gemeinsamen Erfindung des ‚Summer Tribe‘

Es freuen sich Andrea, Séraphine, Luneo, Theodor

Der Link zu unserem Telegram-Kanal: https://t.me/montebasso

 

Print Friendly, PDF & Email

Zitat: Was ist denn Liebe…

„Was ist denn Liebe anders als verstehen und sich darüber freuen, dass ein andrer in andrer und entgegengesetzter Weise als wir lebt, wirkt und empfindet? Damit die Liebe die Gegensätze durch Freude überbrücke, darf sie dieselben nicht aufheben, nicht leugnen. – Sogar die Selbstliebe enthält die unvermischbare Zweiheit (oder Vielheit) in einer Person als Voraussetzung.“

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 – 1900)

Print Friendly, PDF & Email

>wild >beherzt >verbunden

Neues per E-Mail...
RSS