Test Einstein

unsere sehr spezielle Dachenergie…

Wir haben vor zwei Jahren unser Dach isolieren lassen und zwar mit Isofloc. Das sind Flocken aus Altpapier mit einer brandhemmenden Chemikalie. Das Zeug wird ins Dach zwischen den Sparren des Daches und den Folien ober- und unterhalb mit Druck eingeblasen, so dass jede freie Ecke isoliert ist.

Unter den Handwerkern war auch ein einfacher Mitarbeiter, der die grosse Anzahl an Säcken in das Gebläse einfüllte.

Zum Mittagstisch waren die Handwerker geladen und wir sprachen über das Produkt. Sie meinten, dass manche Leute das nicht wollen, weil die negative Energie aus den Texten der Zeitungen und Druckwerke im Dach gespeichert wären.

Nach dem Essen nahm der besagte Mitarbeiter Barbara zur Seite und meinte, dass er wegen unseres damals 7-jährigen Sohns es nicht am Tisch sagen wollte, aber in dem Produkt wären auch Sexhefte verarbeitet…

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *